Asus EeePC Touch T101MT unter OpenSUSE 11.2

Getestet unter OpenSUSE 11.2 mit zwei verschiedenen Kernel und Xorg Versionen.

Ob Kernel 2.6.31 oder 2.6.34 verwendet wird, ist egal, bis auf dass die Bildschirmabdunkelung unter 2.6.31 nur in 2 Stufen funktioniert. Mein Tipp daher: Den Kernel 2.6.34 für OpenSuse 11.2 aus dem Buildservice Repository installieren.

Die neuere xorg server version 1.8 ist zur Zeit nicht mit dem eGalaxy Treiber kompatibel. Ich habe dies dem Hersteller des Treibers gemeldet und er will das Problem beheben.

Falls es zu Problemen mit dem Tastatur Layout unter KDE wegen Xorg kommen sollte, so kann man über die KDE Einstellungen das Schema manuell auf DE setzen.

Es folgt meine xorg.conf, die minimal ausfällt, da alles andere automatisch erkannt wird.

Xorg.conf

Section "ServerLayout"
       InputDevice "EETI" "SendCoreEvents"
       Identifier     "X.org Configured"
EndSection

### Touch Configuration Beginning ###
Section "InputDevice"
       Identifier "EETI"
       Driver "egalax"
       Option "Device" "usbauto"
       Option "Parameters" "/var/lib/eeti.param"
       Option "ScreenNo" "0"
EndSection
### Touch Configuration End ###

Ein Gedanke zu „Asus EeePC Touch T101MT unter OpenSUSE 11.2

  1. anonymouse

    Now there is a beta driver in the vendor’s site published on 20/07.
    Thanks to your blog i revisit the site and found it (last time i was there was on 18/07 when i upgraded to opensuse 11.3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.